Industrie stöhnt über Druck


Die Stimmung in der Ernährungsindustrie ist getrübt: Schwache Umsätze, Preiskämpfe, hohe Kosten und der verstärkte Druck durch den Handel setzen den Herstellern zu. Allein vom Verkauf der Spar an Edeka erwartet die Branche zusätzliche Forderungen in Millionenhöhe. Schlecker zeigt Lieferanten von Lidl die Zähne, das Rätselraten um die Einkaufsspitze der Rewe geht weiter. "Die Übernahme der Spar durch die Edeka dürfte uns zusätzliche Konditionsforderungen in Millionenhöhe bescheren", kommentierte der Verkaufschef eines großen Nahrungsunternehmens den Deal am Rande der Sitzung des Konsumgüterausschusses des Markenverbandes vor wenigen Tagen in Hamburg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats