Inflationsrate in der Eurozone gesunken


Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone ist im November deutlich auf 2,1 Prozent gesunken. Das gab das Europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg bekannt. Im Oktober waren die Verbraucherpreise in den 15 Euro- Ländern auf Jahressicht noch um 3,2 Prozent gestiegen.Damit liegt die derzeitige Teuerungsrate fast bei der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) von knapp 2 Prozent, bei der für die EZB Preisstabilität herrscht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats