Einzelhandel erwartet mehr Insolvenzen


Der Einzelhandel rechnet als Folge der Mehrwertsteuererhöhung am 1. Januar mit mehr Pleiten im neuen Jahr. Er erwarte 2007 im Vergleich zu 2006 einen Anstieg um etwa 1.000 auf mehr als 5.000 Insolvenzen vor allem kleinerer und mittelgroßer Geschäfte, sagte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels, Holger Wenzel, im Deutschlandradio Kultur. Wenzel erklärte, die Mehrwertsteuererhöhung werde zu je einem Drittel vom Verbraucher, den Lieferanten und den Einzelhändlern getragen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats