Bisheriger Gilde-Chef führt in Zukunft Interbrew Deutschland


Interbrew Deutschland hat nach langer Suche wieder eine neue Führungsspitze. Zum neuen President wurde Gilde-Chef Michael Beck, 52, bestellt. Befürchtungen von Mitarbeitern, die Bremer Zentrale werde möglicherweise von einem "Konzernabgesandten" besetzt, sind damit ausgeräumt. Nach Abschluss der ersten Integrationsphase der Ende 2002 akquirierten Hannoveraner Gilde-Gruppe übernimmt Beck damit die Geschäftsverantwortung mit den Brauereien Beck & Co.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats