Interbrew legt mit neuen Märkten zu


Die Interbrew NV, Leuven, hat mit einem Anstieg des Nettogewinns 2001 um 98 Prozent auf 537 Mio. EUR die Erwartungen von Analysten leicht übertroffen. Einschließlich des britischen Engagements Bass Brewers erhöhten die Belgier ihren Bierausstoß um 29,2 Prozent auf 90,2 Mio. hl. In fast gleicher Höhe stieg der Nettoumsatz auf 7,3 Mrd. EUR. Der Gewinn je Aktie kletterte um 19 Prozent auf 1,44 (1,04) EUR.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats