Interbrew bringt Heim-Fassbier


Noch vor der Markteinführung einer Heimzapfanlage für Bier seitens Heineken steigt Interbrew Deutschland zusammen mit dem Hausgerätehersteller Philips in das völlig neue Geschäftsfeld ein. Im Gegensatz zu den bekannten 5 l-Partyfässchen bietet das „PerfectDraft“-Zapfsystem einen Trinkgenuss wie in der Gastronomie. Billig ist das Fassbiersystem für zu Hause nicht. Es wendet sich nach Auskunft von Marketing-Geschäftsführer Andreas Hilger von Interbrew Deutschland an anspruchsvolle Kunden, die mit Blick auf die hohe Trinkschaumqualität und Produktfrische gerne bereit sind, die knapp 200 Euro für die formschöne Maschine auf den Kassentisch zu legen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats