Interbrew verlängert Abkommen mit Foster's


Der belgische Brauereikonzern Interbrew und die Foster's-Gruppe haben ihr Lizenzabkommen um zehn Jahre verlängert. Wie es in einer Mitteilung heißt, berechtige dies die Carlton and United Breweries (CUP), eine australische Brauereitochter der Foster's, dazu, die Marke Stella Artois in Australien zu brauen. Stella Artois gehöre zu den wachstumsstärksten importierten Premium-Bieren in Australien und wachse jährlich um 15 Prozent, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats