Irischer Lachs nach Missernte teurer


Aufgrund des ungewöhnlichen warmen Sommers verzeichnet die irische Lachsindustrie einen dramatischen Einbruch der Lachserzeugung und kündigt Preiserhöhungen an. Der nationale Branchenverband Irish Sea Fisheries Board (BIM) schätzt die Ertragsminderung auf 30 Prozent. Entsprechend, so BIM-Direktor Tom McLaughlin sollten auch die Preiserhöhungen 25 bis 30 Prozent betragen. Außergewöhnlich hohe Wassertemperaturen an der irischen Westküste haben dazu geführt, dass die Lachse die Nahrungsaufnahme reduzieren, was wiederum das Wachstum der Fische verzögerte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats