Italienischer Wein: Nur Rotwein hat Klasse


Italienischer Wein weiterhin knapp Nur durchschnittliche Ernte -- Spitzenqualität in Piemont und Toscana / Von Christoph Murmann Italien hat nach der kleinen Weinernte des Vorjahres in diesem Herbst 54,9 Mio. hl geerntet, 9 Prozent mehr als im Vorjahr. Das schätzt der italienische Önologenverband AEI.   Bei sehr unterschiedlichen Ergebnissen in den einzelnen Weinbauregionen wird eine hervorragende Qualität nur für die Rotweine aus dem Piemont und der Toskana erwartet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats