J.C. Penney kann Umsatzverluste nicht eindämmen


Der Chefwechsel im April hat dem US-Warenhausbetreiber J.C. Penney keine rasche Trendwende bei der Umsatzentwicklung gebracht. Für das zweite Quartal 2013 berichtet der Konzern einen überraschend starken Rückgang von zwölf Prozent auf 2,66 Mrd. USD (2,04 Mrd. Euro). Der Nettoverlust belief sich auf 586 Mio. USD. Im Vorjahresquartal waren es nur 147 Mio. USD gewesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats