JCPenney will Stellen abbauen


Der US-Einzelhandelskonzern J. C. Penney Co. Inc. will 100 bis 200 Arbeitsplätze abbauen. Wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf ein Interview mit CEO Myron Ullman berichtet, erfolgt der Stellenabbau angesichts der Verschmelzung der Einkaufs- und Marketing-Aktivitäten für das Store- und Online-Geschäft. Laut Ullman könnte man die Zahl der geplanten Neueröffnungen reduzieren, wobei zehn der geplanten 50 neuen Geschäfte pro Jahr in 2008 und 2009 wegfallen sollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats