J&J erhöht Rückstellung wegen Rechtsstreit


Der US-Konsumgüter- und Pharmakonzern Johnson & Johnson wird Kreisen zufolge Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit seinem Schizophrenie-Mittel Risperdal und anderen Medikamenten gegen eine Milliardenzahlung beilegen. Johnson & Johnson sei bereit, bis zu 2,2 Mrd. US-Dollar zu zahlen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mehrere mit den Verhandlungen vertraute P

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats