Johnson & Johnson mit kräftigem Gewinnplus


Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern konnte seinen Umsatz im ersten Quartal von 15,02 auf 15,63 Milliarden US-Dollar (USD) erhöhen. Dies teilte der Konzern in New Brunswick mit. Johnson & Johnson habe vor allem dank starker Geschäfte mit Medizintechnik die Erwartungen der Analysten übertroffen. Diese Sparte habe schwächeres Abschneiden mit Medikamenten und Konsumgütern ausgeglichen.   Der Überschuss im Quartal stieg von 3,507 auf 4,526 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats