J&J überzeugt im Auslandsgeschäft


Der schwache Dollar hat dem amerikanischen Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson glänzende Zahlen im Auslandsgeschäft beschert. Im vierten Quartal schoss der Auslandsumsatz des US-Unternehmens um 25,8 Prozent auf 7,73 Mrd. US-Dollar in die Höhe (5,53 Mrd Euro). Auf Währungskurs-Effekte entfielen 10,5 Prozentpunkte des Anstiegs, wie Johnson & Johnson mitteilte. Insgesamt stiegen die Erlöse um 16,6 Prozent auf den Rekordwert von fast 16 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats