JT erhöht die Preise


Der japanische Tabakkonzern JT International erhöht die Zigarettenpreise in Deutschland. Das Unternehmen reagiert damit auf die erste Stufe der Tabaksteuererhöhung. Zum 1. März 2004 gilt für die Produkte des Unternehmens eine neue Preisliste, teilt die JT Internatinal Germany GmbH, Köln, mit. Mit der Einführung von Sticks der Marke Winston sichere sich JT International den Zugang zum schnellstwachsenden Marktsegment der deutschen Tabakbranche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats