Japan Tobacco will in Europa Geld verdienen


Der japanische Tabakkonzern Japan Tobacco will sein Europa-Geschäft puschen. Wie der Konzernchef Hiroshi Kimura gegenüber der "Financial Times" im Interview sagt, könne der Tabakkonzern in seinen besten Auslandsmärkten Großbritannien und Russland einen Vorsteuergewinn von 1 Mrd. USD erzielen. Insbesondere Russland scheint besonders aussichtsreich. Japan Tobacco habe in Russland einen Marktanteil von 34 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats