Export Japan liefert wieder Reis aus Fukushima ins Ausland


Drei Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima exportiert Japan erstmals wieder Reis aus der Region um das Atomkraftwerk. Laut Medienberichten habe der japanische Großhändler Zen-Noh 300 Kilogramm nach Singapur geliefert. Wie es heißt, wurde der Reis etwa 60 bis 80 Kilometer westlich des ehemaligen Atomkraftwerks angebaut.
Japanische Behördenvertreter haben den Reis für unbedenklich erkl

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats