Johnson & Johnson büßt deutlich Ergebnis ein


LZ|NET. Johnson & Johnson sieht sich nach Abschluss des vergangenen Geschäftsjahres im Plan und "freut sich über ein Mengenwachstum". Wenig Anlass zur Freude dürften den Düsseldorfern dagegen die finanziellen Eckdaten der erst kürzlich im Bundesanzeiger veröffentlichten Bilanz für das Geschäftsjahr 2002 geben: Das Unternehmen musste deutliche Ergebnisrückgänge einstecken. "Wir haben unsere finanziellen Ziele für das Jahr 2003 erreicht", zeigt sich Jean-Paul Rigaudeau, Vorsitzender der Geschäftsführung der Johnson & Johnson GmbH, auf Anfrage der LZ mit der Geschäftsentwicklung des Düsseldorfer Unternehmens zufrieden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats