Quartal mit Wachstum


LZ|NET. Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson steigert im ersten Quartal 2003 im Vergleich zum Vorjahr seinen Umsatz um 12,3 Prozent auf 9,8 Mrd. US-Dollar (USD). Der Gewinn belief sich auf 2,1 Mrd. USD. Dies ist ein Anstieg von 12,9 Prozent entsprechend dem Vorjahr 2002. Das Unternehmen legte weltweit seinen Umsatz um 8,1 Prozent zu. Auf dem US-Markt waren es 8,9 Prozent, während es international lediglich einen Umsatzwachstum von 6,9 Prozent erreichte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats