Squeeze-Out KKR will WMF-Übernahme bis Ende Januar abschließen


Die Private-Equity-Gesellschaft KKR will den Küchengerätehersteller WMF wie geplant komplett übernehmen und von der Börse nehmen. Im Rahmen eines Squeeze-Out-Verfahrens bietet der Finanzinvestor den Minderheitsaktionären voraussichtlich 58,37 Euro Abfindung je Stamm- und Vorzugsaktie. Aktuell kostet die Vorzugsaktie 59,25 Euro und die Stammaktie 59,00 Euro an der Börse.
Auf einer außerordentlich

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats