Österreich verbietet Käfighaltung


In Österreich soll die Käfighaltung von Legehennen nach dem 31. Dezember 2008 verboten werden. Das sieht die Regierungsvorlage für ein bundeseinheitliches Tierschutzgesetz vor, die vom österreichischen Kabinett beschlossen wurde. Damit würde der Ausstieg aus der konventionellen Legehennenhaltung in der Alpenrepublik drei Jahre vor der Frist liegen, die von der Europäischen Union vorgesehen ist. Das geplante Tierschutzgesetz schaffe verlässliche Standards in allen Bundesländern und sei europaweit eine vorbildliche Regelung, kommentierte Bundeskanzler Wolfgang Schüssel den Beschluss.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats