Käseverbrauch bleibt konstant


Käseverbrauch und -Herstellung sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr annähernd konstant geblieben. Es seien knapp 1,89 Millionen Tonnen Käse und damit nur 0,3 Prozent weniger als 2001 hergestellt worden, berichtete die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle in Bonn. Der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland sei mit 21,6 Kilogramm stabil geblieben. Am meisten wurden Hart-, Schnitt- und Weichkäse verzehrt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats