Käserei Bayreuth schreibt schwarz


Seit Mai schreibt die Molkerei Bayreuth eG wieder schwarze Zahlen; das Milchgeld für die Mitglieder im Juni war 6 Pfennig höher als im Juni des Vorjahres. Nach den Bereichen Vertrieb und Verwaltung wird in den nächsten Monaten vor allem die Produktion rationalisiert werden. Die Übertragung des Vertriebs im Inland auf die Bayernland eG, Nürnberg, hat den Abbau von zehn Arbeitsplätzen in Bayreuth ermöglicht; seit Juli ist auch der bisherige Vertriebsleiter Helmut Aumiller freigestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats