Millionenverlust bei Kaffee durch Steuerbetrug


Unversteuerter Kaffee ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in großen Mengen in deutschen Supermärkten als Sonderangebot verkauft worden. Der illegale Deal sei nach einer Steuerprüfung in der Coop-Zentrale in Kiel aufgeflogen, wo die Täter große Mengen Kaffee zu Nettopreisen angeblich für den Export gekauft hätten, berichtet das Magazin. Dabei hätten sie allein 2,19 Euro Kaffeesteuer pro Kilogramm gespart.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats