Starker Druck auf die Kaffeepreise


Die hiesigen Kaffeeröster stehen massiv unter Druck. Kaum sind die internationalen Rohwarenpreise nach unten gegangen, profilieren sich einige Handelsunternehmen über Niedrigstpreise. Problem: Der extrem hohe Dollarkurs läßt den Produzenten keinerlei Spielraum. Schon lange war der Kaffee nicht mehr so billig wie in der jüngsten Zeit. Zu Ostern und Pfingsten gab es Markenware zu Niedrigstpreisen - Real wagte sich zuerst mit dem Preis von 4,50 DM für das Pfund der Kraft Foods-Marke Onko vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats