Karlsberg verliert beim Bier


Der Getränkekonzern Karlsberg hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 (31. März) weniger Bier, dafür aber mehr alkoholfreie und Biermixgetränke verkauft. Der Gesamtumsatz sei um 2,5 Prozent auf gut 690 Millionen Euro gesteigert worden, sagte Karlsberg-Chef Richard Weber in St. Wendel. Der Jahresüberschuss sei geringfügig niedriger ausgefallen als im Vorjahr. Traditionell nennt das Familienunternehmen (Homburg/Saar) die genaue Zahl nicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats