Karstadt: Aktiensplit


Aktiensplit bei der Karstadt AG vwd. Die Aktien der Karstadt AG, Essen, werden per 1. Oktober 1999 im Verhältnis eins zu zehn gesplittet. Der Aktiensplit resultiert aus den Beschlüssen der Hauptversammlung vom 30. Juli, die bisherigen Nennbetragsaktien auf (nennwertlose) Stückaktien und das Grundkapital auf Euro umzustellen. Damit treten an die Stelle einer 50-DEM-Aktie zehn Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 2,56 EUR.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats