Brand im Karstadt-Haus in Frankfurt


Der Brand eines Teddybären hat am Sonntagabend im Karstadt-Haus an der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil einen Sachschaden von 100.000 Euro verursacht. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte der Teddy im Schaufenster aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen und war vollständig abgebrannt. Noch bevor die 20 Einsatzkräfte am Kaufhaus eintrafen, hatte die Sprinkleranlage den Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats