KarstadtQuelle fordert wieder Preisnachlässe von Lieferanten


Der Essener Einzel- und Versandhandelskonzern KarstadtQuelle AG will nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" erneut nachträgliche Preisnachlässe bei seinen Lieferanten durchsetzen. Die Geschäftspartner seien von KarstadtQuelle zu Gesprächen über eine "Neuregelung der ab 1. Januar gültigen Zahlungskonditionen" und über eine "Umsatzrückvergütung für das laufende Jahr" aufgefordert worden, berichtete die Zeitung unter Berufung auf ein entsprechendes Schreiben des Konzerns vorab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats