Verkauf kleiner Warenhäuser genehmigt


LZ|NET. Das Bundeskartellamt hat keine Einwände gegen den Verkauf der 75 "Karstadt Kompakt"-Warenhäuser an ein Konsortium bestehend aus Dawnay, Day Principal Investments und Hilco UK Ltd. Die Genehmigung durch die Kartellwächter war erwartet worden, da sich der Wettbewerb im Warenhausgeschäft durch den Verkauf eher verstärken dürfte. KarstadtQuelle-Chef Thomas Middelhoff nennt als Preis für die Warenhäuser einen Betrag "knapp unter 500 Millionen Euro".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats