Keine Einigung der Wertheim-Erben mit Karstadt


Im Konflikt zwischen den Erben der jüdischen Kaufmannsfamilie Wertheim und der KarstadtQuelle AG konnte vor dem Verwaltungsgericht Berlin keine Einigung erzielt werden. "Die Standpunkte stehen sich weiter unversöhnlich gegenüber", sagte der Anwalt der Wertheim-Erben, Matthias Druba, in Berlin. Strittig sind Ansprüche auf rund 250 Millionen Euro taxierte Grundstücke der von den Nazis enteigneten Familie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats