Karstadt braucht Partner


LZ|NET. Die Karstadt-Warenhaus AG setzt bei der Entwicklung ihrer Geschäftssysteme zunehmend auf Partnerschaften. Einbezogen ist die gesamte Prozesskette vom Lieferanten bis zum Endkunden. Karstadt-Vorstand Benedikt Best stuft das sogenannte Partnering für den Geschäftserfolg als unverzichtbar ein. Es reiche nicht mehr aus, der Beste zu sein, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Erfolg werde es nur über Partnerschaften geben, glaubt Benedikt Best, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Karstadt Warenhaus AG.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats