Hauptaktionäre greifen ins Tagesgeschäft ein


Bei der Essener KarstadtQuelle AG greifen die Hauptaktionäre nun offenbar auch ins Tagesgeschäft ein. Die beiden Aufsichtsratsmitglieder der Familie Schickedanz sollen Rewe-Chef Hans Reischl aufgefordert haben, für Karstadts Warenhaus-Lebensmittelabteilungen ein Übernahmekonzept zu präsentieren, schreibt das Handelsblatt mit Berufung auf Verhandlungskreise. Die Kapital- Verwaltungsgesellschaften der Familie, die Madeleine-Schickedanz- Vermögensverwaltung und die Riedel-Holding, die zusammen 48,6 Prozent am Essener Konzern halten, haben sich zu dem Bericht nicht äußern wollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats