KarstadtQuelle schreibt wieder schwarz


Der Handelskonzern KarstadtQuelle hat im vergangenen Jahr mit einem Gewinn von 346 Millionen Euro wieder schwarze Zahlen geschrieben. 2005 hatte das Unternehmen einen Verlust von 316 Millionen Euro verbucht, im Krisenjahr 2004 gab es einen Rekordverlust von 1,625 Milliarden Euro. Für 2007 kündigte Vorstandschef Thomas Middelhoff ein Rumpfgeschäftsjahr mit dem Stichtag 30. September an. Nachdem zunächst die Auswirkungen der Mehrwertsteuererhöhung zum Jahresbeginn zu spüren gewesen seien, gehe es seit Mitte Februar aufwärts.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats