KarstadtQuelle verliert im Halbjahr


Früher als geplant hat der Einzelhandelskonzern Karstadt Quelle AG (Essen) die erste Phase des Desinvestitionsprogrammes abgeschlossen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Middelhoff teilte mit, dass die 75 Karstadt Kompakt Warenhäuser sowie die Fachhandelsketten SinnLeffers und Runners Point verkauft wurden. „Jetzt beginnen wir im Rahmen der zweiten Phase unseres Desinvestitionsprogrammes außerdem mit dem Verkauf der Karstadt Hypothekenbank (KHB) und unseres Ratenkreditgeschäftes (ABS).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats