Henkel legt Preisabsprachen in Tschechien offen


Konsumgüterhersteller haben in Tschechien Preisabsprachen für Waschmittel, Weichspüler und Spülmittel getroffen. Die Firmen Henkel und Procter & Gamble sollen sich in den Jahren von 2000 bis 2004 untereinander abgesprochen haben. Reckitt Benckiser beteiligte sich nur zwischen 2000 und 2002 an den illegalen Vereinbarungen. Das teilte eine Sprecherin des Kartellamts in Brünn (Brno) mit.
Das nat

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats