Kartoffeln in Rumänien beschlagnahmt


Rumänische Steuerfahnder haben 23 Tonnen Kartoffeln aus Deutschland beschlagnahmt. Diese sollten nach Angaben der Behörden auf dem rumänischen Schwarzmarkt verkauft werden. Weitere 12 Tonnen Kartoffeln und Äpfel unbekannter Herkunft wurden ebenfalls sichergestellt.
Zuvor hatte Rumäniens Staatspräsident Traian Basescu zur verstärkten Verfolgung des Schwarzhandels mit importierten Kartoffeln aufg

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats