Kaufhof klagt gegen Ladenschluss


Die Kaufhof AG hat Verfassungsbeschwerde gegen ein Urteil des Berliner Kammergerichts vom 27. November 2001 eingelegt. In dem Urteil ging es um Vorschriften des Ladenschlussgesetzes. Diese Verfassungsbeschwerde ist nicht wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ behauptet „jetzt“, sondern schon im Frühjahr 2002 in Karlsruhe eingelegt worden. Offensichtlich haben die Kaufhof-Juristen auch die Frist des § 93 des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht – für Beschwerden gegen Urteile 1 Monat – eingehalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats