Neue Kaviaranlage in Vorpommern


Kaviar soll künftig von Stören in Vorpommern gewonnen werden. In einer neuen Produktionsstätte in Demmin will das Düsseldorfer Unternehmen Caviar Creator Capital künftig jährlich rund 33 Tonnen der Delikatesse herstellen, sagte eine Firmensprecherin. Das ist die doppelte Menge des 2002 nach Deutschland importierten Kaviars. Die Anlage in Demmin kostet rund 30 Mio. Euro. 20 bis 30 Arbeitsplätze werden geschaffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats