Kellerei Heilbronn: Kein Wachstum


Weingärtner sollen mehr Rotwein pflanzen Genossenschaftskellerei Heilbronn 1998 ohne Umsatzwachstum -- Weißweinverwertung befriedigt nicht / Christoph Murmann Die Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg eG hält ihre Mitglieder dringend an, den Rotweinanteil an der Produktion von aktuell 53 Prozent zu erhöhen. Geringe Rotweinvorräte und die schlechte Marktlage bei Weißwein verminderten den Umsatz der Winzergenossenschaft 1998 um 3 Prozent auf 31,4 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats