Kellogg erhöht Umsatz und Gewinn


Die Kellog Company, der weltgrößte Hersteller von Frühstücksflocken, hat im dritten Quartal dieses Jahres dank des soliden weltweiten Geschäfts Umsatz und Gewinn erhöht. Kellogg verdiente im Juli-September-Abschnitt 305 Mio. Dollar (212 Mio. Euro) oder neun Prozent mehr als im dritten Quartal 2006, gab die in Battle Creek (US-Bundesstaat Michigan) ansässige Gesellschaft bekannt. Der Gewinn je Aktie legte auf 76 (Vorjahresvergleichszeit: 70) Cent zu.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats