Kellogg profitiert von Pringles-Zukauf


Vor allem die Übernahme der P&G-Chipsmarke Pringles hat dem US-Nahrungsmittelkonzern Kellogg im dritten Quartal einen Umsatzanstieg von 12,3 Prozent auf 3,7 Mrd. US-Dollar beschert. Integrationskosten belasteten dagegen den Gewinn, der sich nur um 2,5 Prozent auf 296 Mio. USD erhöhte.
"Pringles" habe sich besser entwickelt als gedacht, sagte Firmenchef John Bryant. Kellogg hatte "Pringles" Anf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats