Kellogg sucht sich neue Absatzmöglichkeiten


LZ|NET. Kellogg scheint das Tief nach dem Rauswurf der Marke bei Aldi fast überwunden zu haben. Gestärkt durch teils zweistellige Zuwachsraten in der jüngeren Vergangenheit geht der Cerealien-Marktführer in die Offensive: Nicht zuletzt Frischeprodukte im Kühlregal sollen das Geschäft ankurbeln. Bereits im vergangenen Jahr verbuchte der Markt der traditionellen Cerealien kräftige zweistellige Zuwachsraten - sowohl in der Menge als auch im Wert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats