Kellogg zückt den Rotstift


Die Kellogg Manufacturing GmbH & Co. KG plant 2008 im Rahmen der "Restrukturierung von Teilen des Produktionsprozesses" innerhalb Europas eine Kapazitätsverlagerung ins spanische Werk Valls. Damit richtet der US-Konzern seine Standortpolitik an den stärker wachsenden Märkten im Süden aus, heißt es. Von den heute knapp 600 Arbeitsplätzen in Bremen sind 160 Stellen betroffen. Künftig arbeiten noch 300 Mitarbeiter in der Bremer Produktion und 120 in der Verwaltung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats