Kingfisher legt vor allem im Ausland kräftig zu


Der britische Baumarktkonzern Kingfisher hat die Schwäche im Heimatmarkt mit deutlichen Zuwächsen im Ausland mehr als ausgebügelt. Vor allem in Frankreich legte Europas größte Baumarktkette in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2011/12 deutlich zu - dort setzte das Unternehmen in den sechs Monaten bis Ende Juli mehr um als in Großbritannien. Konzernweit legten die Erlöse um 3,8 Prozent auf 5,6 Milliarden Pfund (rund 6,4 Mrd Euro) zu, wie das Unternehmen in London mitteilte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats