Kingfisher rechnet mit schwierigen Jahr


Europas größte Baumarktkette Kingfisher stellt sich nach ersten Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf ein sehr schwieriges Geschäftsjahr 2009/2010 ein und plant drastische Sparmaßnahmen. Im Ende Januar ausgelaufenen Geschäftsjahr konnte der Konzern zwar noch rund drei Prozent mehr verdienen und die Markterwartungen erfüllen, bekam aber bereits die nachlassende Konsumlaune zu spüren. Mit der Schließung eines Drittels seiner Baumärkte in China, der Kürzung von Investitionen und weiteren Einsparungen wollen die Briten gegensteuern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats