Handel hält an teurem Kleingeld fest


Die Deutschen ehren ihren Cent wie einst den Pfennig. Deshalb wollen weder Staat noch Handel eine Rundung von Kassenbeträgen durchsetzen, wie sie nun in den Niederlanden beschlossen wurde. Auch wenn Kostenargumente dafür sprechen. "Einzelhändler sind ordentliche Kaufleute, die korrekt mit ihren Kunden abrechnen." Hubertus Pellengahr, Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), erteilt der Auf- und Abrundung von Zahlungsbeträgen an den Kassen der Händler eine klare Absage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats