Wachstumsschub bei Klemme


Die Klemme AG, Eisleben, verbucht im ersten Halbjahr 2001 Umsatzsteigerungen von mehr als 19 Prozent auf 26,8 Mio. Euro. Trotzdem ist der Vorstandschef des Eislebener Tiefkühl-Backwarenspezialisten, Helmut Klemme, nicht ganz zufrieden. Das Wachstum sei zwar nach wie vor erheblich, doch die Ziele für das erste Halbjahr habe das Unternehmen nicht erreicht. Nach Investitionen in die Produktion werde die Klemme AG bald Mohn- und Sesambrötchen produzieren, womit die Range der Kaiser- und Schnittbrötchen komplettiert werde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats