Kmart will Prognosen erfüllen


Der US-Discount-Einzelhändler, Kmart Corp., hat nach eigenen Angaben seine Verluste im zweiten Quartal abgebaut, gleichzeitig aber vor dem verschärften Preisdruck in der Branche gewarnt. Der Nettoverlust im zweiten Quartal zum 1. August habe 95 Mio. US-Dollar oder 19 Cents je verwässerte Aktie betragen, verglichen mit Verlusten von 448 Mio. Dollar oder 93 Cents je Aktie im Vorjahresquartal, teilte Kmart in Chicago mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats