Kölner Messe erwartet Verluste in Millionen-Höhe


Die Kölner Messe erwartet wegen hoher Mietzahlungen für den umstrittenen Neubau der Messehallen bis 2011 Millionen-Verluste. Die Messegesellschaft rechne von 2007 bis 2011 auf Grund zusätzlicher Mietzahlungen in Höhe von 135 Mio. Euro mit einem Verlust von insgesamt 40 Mio. Euro, sagte ein Messesprecher. Der Mietvertrag zwischen der Investmentfirma Oppenheim-Esch, der Stadt Köln und der Koelnmesse ist langem umstritten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats